Rettet Kinder - Rettet Leben e.V.

Mühlheimer Verein für aids-, krebs- und schwerkranke Kinder

Pressemitteilungen


Mühlheim, November 2019














V l. n. r.: Scheckübergabe im Autohaus Best am 22.11.2019: Frank Müller (Geschäftsführer Autohaus Best GmbH), Rainer Kraft (stellvertretender Vorsitzender “Rettet Kinder - Rettet Leben e. V.”) und Marcus Müller (Geschäftsführer Autohaus Best GmbH).


Best Auto-Familie spendet 5.000 EUR

Mühlheim: Die im Rhein-Main-Gebiet angesiedelte Autohandelsgruppe unterstützt mit ihrer jährlichen Weihnachtsspende gemeinnützige Organisationen in Mühlheim, Offenbach, Büdingen, Hanau und Gelnhausen.
Bereits anlässlich seines 70. jährigen Firmenjubiläums spendete das Autohaus Best an den Mühlheimer Verein “Rettet Kinder - Rettet Leben e.V.” um schwerkranken Kindern lebensnotwendige Hilfe zukommen zu lassen. Über die erneute Spende freute sich Rainer Kraft (stellvertretender Vorsitzender) ganz besonders und versprach dieses Weihnachtsgeschenk u. a. für besondere Aktionen, wie z. B. für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen, an denen kranke und gesunde Kinder gemeinsam mit ihren Eltern teilnehmen können, einzusetzen. Die Spende am Jahresende ist bereits zu einer schönen Tradition geworden und ein großes Anliegen der fünf Autohäuser. Die Geschäftsführer überreichen ihr Weihnachtsgeschenk an Organisationen, die sich für gemeinnützige Arbeit in der Region engagieren. Dieses Jahr bekommen folgende Vereine eine Spende überreicht:

● Autohaus Best in Mühlheim: 1.000 € an den Mühlheimer Verein
„Rettet Kinder – Rettet Leben für aids-, krebs- und schwerkranke Kinder e.V.“
● Autohaus Best in Offenbach: 1.000 € an die Offenbacher Werkstatt für behinderte Menschen „Werkstätten Hainbachtal gGmbH“
● Audi Zentrum Hanau: 1.000 € an den „DRK-Kreisverband Hanau e.V.“
● Autohaus Geiger & Liebsch in Linsengericht: 1.000 € an die „Barbarossakinder Pro Kinderklinik Gelnhausen e.V.“
● Autohaus Hess in Büdingen: 1.000 € an den Waldkindergarten „Die Waldfrüchtchen e.V.“ in Altenstadt

Statt teurer Werbegeschenke spenden diese Autohäuser für soziale Projekte im eigenen Umfeld und danken dadurch den Mitmenschen, die sich tagtäglich zum Wohle anderer Menschen in den Dienst stellen.
Dazu erklärt Marcus Müller, Geschäftsführer der Autohandelsgruppe: “Die Verbundenheit mit unserer Heimat ist uns sehr wichtig. Durch unsere Spende tragen wir soziale Verantwortung in nächster Nähe gegenüber den dort lebenden Menschen mit und geben ihnen damit auch wieder etwas zurück.“

Über die Best Auto-Familie

Die Best Auto-Familie ist mit den Autohäusern Best in Mühlheim (Audi, Volkswagen, VW Nutzfahrzeuge) und Offenbach (Škoda), dem  Audi Zentrum Hanau, Geiger & Liebsch in Gelnhausen (Audi, Volkswagen) und dem Autohaus Hess in Büdingen (Volkswagen, Audi Service, VW Nutzfahrzeuge Service, Skoda Service) an sechs Standorten im Rhein-Main-Gebiet präsent. Das Unternehmen beschäftigt über 650 Mitarbeiter, verfügt über einen umfassenden Mietwagen-Pool von rund 300 Fahrzeugen, und führt einen Bestand von über 1.200 sofort verfügbaren Fahrzeugen. Täglich nutzen etwa 280 Kunden den Werkstatt-Service der Auto-Familie. Gesundes Wachstum ist die Strategie von Marcus und Frank Müller: „Nur so können wir langfristig Arbeitsplätze in unserer Region erhalten und neue schaffen“.

www.autohaus-best.de


Mühlheim, Oktober 2019

Auf dem Bild von links: Albert Heberer, Georg Heberer, Sandra Heberer (Wiener Feinbäckerei Heberer), Rainer Kraft (Rettet Kinder – Rettet Leben), Semiha Emir, Frank Müller, Marcus Müller (Autohaus Best)


Ein Jubiläum und Familienfest mit einem süßen Nachgeschmack.

Bereits im September hatte das Autohaus Best sein 70jähriges Jubiläum mit einem großen Familienfest gefeiert. Zu diesem Anlass gab es auch als Zeichen guter Nachbarschaft ein Geschenk der Wiener Feinbäckerei Heberer, eine große 1,60m x 1m Torte auf der Stationen der Geschichte dieser beiden traditionsreichen Mühlheimer Familienbetriebe abgebildet waren, zusammen mit dem Logo des Vereins Rettet Kinder – Rettet Leben.

Der Verein wurde nicht von ungefähr erwähnt, denn die riesige Torte wurde zugunsten des Vereins auf dem Fest verkauft. Der Verkauf brachte einen Erlös von über 800 € dieser Betrag wurde von der Firma Autohaus Best verdoppelt und auf eine gerade Summe aufgerundet, so können sich der Verein und seine Patenkinder über den Betrag von 1700 € freuen, der, wie alle Spenden an den Verein, zu 100 % den Kindern zugutekommen wird.

Der Verein bedankt sich dafür ganz herzlich bei den beiden Mühlheimer Traditionsfirmen Autohaus Best und Wiener Feinbäckerei Heberer.


Mühlheim, September 2019, Quelle: Offenbach-Post 

Rettet Kinder - Rettet Leben e.V.

 

Mühlheim, August 2019, Quelle: Offenbach-Post

Rettet Kinder - Rettet Leben e.V.

 

Mühlheim, Mai 2019, Quelle: Offenbach-Post

Rettet Kinder - Rettet Leben e.V.
Rettet Kinder - Rettet Leben e.V.

 

 

 

Anrufen
Email